Video: Pfingsten, das unbekannte Fest

Video: Pfingsten, das unbekannte Fest

(Dieses Video erschien ursprünglich auf dem YouTube-Channel der CGVELBERT.)

In dieser Predigt aus der CG Velbert und anschließenden Gebetszeit geht es um die Taufe im Heiligen Geist, sowohl lehrmäßig, als auch in der Praxis. Pfingsten ist für viele Deutsche das „unbekannte Fest“. Das hat die evangelische Nachrichtenagentur IDEA in dieser Woche berichtet. (https://www.idea.de/gesellschaft/detail/die-meisten-deutschen-wissen-nicht-was-an-pfingsten-gefeiert-wird-113064.html)

1 Kommentar zu „Video: Pfingsten, das unbekannte Fest

  1. Zungenreden dient der geistlichen Erbauung. Es bereichert das Gebersleben da wir oft nicht wissen, was wir beten sollen so kommt der Geist unserer Schwachheit zur Hilfe indem er uns vor Gott vertritt mit unaussprechlichen Seufzern. Die Geistestaufe ist aber mehr als das reden in anderen dem Beter unbekannten Zungen. Es ist die Begegnung zweier Personen: des Heiligen Geistes mit dem menschlichen Geist . Der Heilige Geist offenbart sich unserem Geist und je mehr wir ihm dem Ruach ha Kodesh Raum geben und ihn einladen auf unserem Leben zu ruhen desto mehr erkennen wir was am Kreuz von Golgatha geschehen ist wir werden reingewaschen von unseren Sünden durch das Blut des Lammes in dem wir Jesus Christus den Sohn Gottes im Fleische gekommen als Herrn annehmen und wir werden Ausgerüstet zum Dienst wenn wir den Heiligen Geist empfangen. Die Sprachengabe ist da nur ein Werkzeug dass uns effektiver beten lässt „und ihr werdet Kraft empfangen wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist und ihr werdet meine Zeugen sein “ sagte Jesus Christus der Sohn Gottes amen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*